Branchen Produkte Produktion Kompetenzen

Eiflussanalyse von länderspezifischen Lastzyklen auf die Getriebeentwicklung

Für Aussagen hinsichtlich Ermüdungsfestigkeit sind Drehzahl- und Lastkollektive unverzichtbare Mittel geworden. Basierend auf einen gewissen Lastzyklus repräsentiert das Lastkollektiv die Häufigkeit der spezifischen Belastung bezogen auf den Getriebeeingang. Aus diesem Grund geben Lastkollektive eine gute Vorhersage über die zu erwartenden Belastungen der einzelnen Komponenten innerhalb des Getriebes wieder, weshalb sie zu einem des wichtigsten Auslegungskriteriums zu einem frühen Zeitpunkt der Getriebeentwicklung geworden sind und helfen Zeit und Kosten zu sparen.
Lesen Sie mehr zu dem Thema in dem Fachbeitrag von Alexander KOCH in der ATZ 01/2014

 



STARTSEITE  |  UNTERNEHMEN  |  NEWS  |  ARCHIV  |  KARRIERE  |  SITEMAP  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ
© hofer 2017
kkCMS |  TOOLS  |  Rundgang ein